Archiv für den Monat: Oktober 2014

Lieder übers “Steabn”: Morbide Liedermachermusik von Christoph Theussl

Der Periplaneta Verlag veröffentlicht dieser Tage „Endlich“, die neue CD des Liedermachers Christoph Theussl. Gemastert wurde sie von Sascha im Winter Solitude Studio. Der Wahl-Münchner mit österreichischen Wurzeln präsentiert sein erstes Konzeptalbum, das rund um den Tod und das Sterben kreist. Natürlich heißt das nicht, dass alles traurig sein muss – im Gegenteil, die Scheibe ist ungemein unterhaltsam und lustig, vorausgesetzt man steht auf schwarzen Humor und mag ironische Moritaten und makabere Chansons. CD1 enthält 12 Lieder übers “Steabn” und den Tod und die berühmte “Moritat vom Bienenstaat” als versteckten Bonus. CD2 gibt es nur exklusiv in der Digipack-Edition und nicht als Download. Diese enthält die 18minütige „Moritat vom reisenden Kinde“ und zwei weitere Hidden Tracks. Und so klingt das Ganze: